Home



03.11.2022
Auf Bitten mehrerer Mitglieder hat sich der DTEV Vorstand und sein Beirat diese Woche intensiv mit der Frage beschäftigt, ob die von der ITHF verhängten Sanktionen gegen russische und belarussische Spieler gegebenenfalls auf deutsche Turniere ausgeweitet werden sollen.
Im Ergebnis wird der DTEV ab sofort keine Teilnehmer russischer und belarussischer Staatsangehörigkeit mehr bei DTEV-sanktionierten Turnieren zulassen. Dies umfasst
- Deutsche Meisterschaften (Open & alle Sonderwertungen)
- DTEV Turniere
- Grand Prix Turniere 

Bei Level 5 & 6 Turnieren obliegt die Entscheidung weiterhin den jeweiligen lokalen Veranstaltern. √úber eine Beendigung der Sanktionen wird der DTEV Vorstand nach entsprechenden Beschl√ľssen informieren.



?